PHILOSOPHIE

«Zur Ruhe komme ich in der Natur. In der Stille des Waldes lasse ich Gedanken und Sorgen los. Ich wechsele in den langsamen Modus meiner Umgebung und entspanne mich. Dabei spüre ich meinen Körper. Mit all meinen Sinnen erwecke ich meine Lebensfreude. Danach fühle ich mich extrem lebendig, energie- und kraftvoll.» 

Waldbaden

Shinrin-Yoku kommt aus Japan und bedeutet wörtlich übersetzt «Baden in der Atmosphäre des Waldes». Im Shinrin-Yoku Gesundheitstraining Waldbaden lassen wir den Alltag hinter uns, in dem wir bewusst in die Atmosphäre «MA» des Waldes eintauchen und unseren Körper und Geist entschleunigen. Durch die Aktivierung aller Sinne verbinden wir uns mit der Faszination der Natur. Voller Energie und hilfreichen Natur-Ankern für unseren Alltag kehren wir gestärkt zurück.

Was ist das Ziel des SYGT Gesundheitstrainings Waldbaden?

  • Entspannungsfördernde Wirkung der Wald- und Naturumgebung mittels verschiedenen Übungen
  • Erlernen ganzheitlicher Stressbeweltigung, Selbstregulierung, Entspannung, Regeneration IN und MIT der Natur
  • Transfer der gelernten Achtsamkeits-Übungen durch Natur-Anker in den Alltag
  • Erlernen von Entschleunigungstechniken um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen

Für wen ist es geeignet?
Jugendliche ab 16 Jahren (für Kinder leider ungeeignet)

Shinrin-Yoku Schnupper-Kurse
Samstag, 7.10.2023, 8.30 _ 11.00 Uhr
Sonntag, 8.10.2023, 8.30 – 11.00 Uhr

Preis: CHF 45.–

Shinrin-Yoku Fortgeschrittenen-Kurse
sdfasdf

Preis: CHF 45.–

Shinrin-Yoku Einzel-Kurse
Termin nach Vereinbarung.

Preis: CHF 65.–

Selbstanreise ÖV
Bus direkt von Oberägeri, Station Richtung Alosen, Raten. Dort aussteigen und weiter zu Fuss ca. 20 Minuten auf der Gotschalkenbergstrasse in Richtung Gotschalkenberg laufen. Bei der ersten Verzweigung rechts abbiegen auf die Sparenstrasse und dann nach ca. 100 m links abbiegen zum Treffpunkt Waldparkplatz.

Anfahrt mit ÖV / Abholung am BHF Biberbrugg (nach Verfügbarkeit)
Gerne hole ich dich eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn am Bahnhof Biberbrugg ab. Bitte gib mir bis spätestens 48 Stunden vorher Bescheid.

Anreise mit Auto
Von Biberbrugg Richtung Schwyz bis zur Verzweigung Raten, dann ca. 8 Minuten auf der Ratenstrasse bis zur Passhöhe. Auf der Passhöhe rechts abbiegen und dann auf der Gotschalkenbergstrasse Richtung Goschalkenberg für ca. 1.2 km fahren. Bei der Verzweigung rechts und nach 50 m links in den Waldparkplatz (Treffpunkt) abbiegen.

Von Oberägeri (Restaurant Hirschen) auf der Alosenstrasse Richtung Passhöhe fahren und dann weiter wie oben beschrieben.

Feedback

«Ich bin dankbar, zufrieden, glücklich, dass ich das erleben durfte!»
Jeannette Marty

«Ich war positiv überrascht!»

«Danke herzlich für diese Erfahrung.»
Myrtha Tanner

«Sehr positiv überrascht. Sehr ruhige, angenehme Stimme/Person. Man spürt die Leidenschaft.»
Bea Bisig

«Schöne Erfahrung. Sehr gut vorbereitet und Stimmig.»

«Vielen Dank!»
Inga Reichmuth

«Es war eine tolle Erfahrung.»
Erich Reichmuth

Zitat

«Ich gehe in den Wald um meinen Verstand zu verlieren und meine Seele zu finden.»

John Muir

PHILOSOPHIE

«Im Fluss sein bedeutet für mich, mich selbst zu kennen. Zu wissen was ich will und was ich nicht will und danach handeln. Altes und Störendes auflösen und loslassen. Bewusst und achtsam meine eigene Natur leben und mich persönlich weiter entwickeln. Mein wahres Selbst immer mehr entfalten und leben. In Liebe mit mir und meinem Umfeld sein.»

Im Fluss

Ich berate und begleite Dich liebevoll und ganzheitlich auf Deinem Weg zu mehr Bewusstsein, Selbstverantwortung und zu Deinem wahren Selbst.

Bei Deiner körperlichen, geistigen oder seelischen Entwicklung und Deiner persönlichen Lösungsfindung unterstütze ich Dich mit meiner Erfahrung, verschiedenen Methoden und Techniken. Mit diesen lassen sich auch Stressreaktionen reduzieren und Blockaden, Ängste und Probleme lösen. Alte Muster und Rollen können aufgelöst werden. Schwierige Lebenssituationen wie Krisen, Krankheiten, Trauer, Beziehungsprobleme lernst Du besser zu überstehen und zu meistern.

Deine Selbstliebe, Deine Selbstheilung sowie Dein Urvertrauen und Deine Widerstandskraft werden gestärkt und gefördert. Dein Leben ist im Fluss.

Das Wichtigste dabei bist Du und Dein Wille etwas zu verändern und daran zu arbeiten.

Ist es Zeit für eine Veränderung in Deinem Leben?
Dann kontaktiere mich. Gerne begleite und unterstütze ich Dich bei deinen Thema.

Im Moment habe ich keinen Raum. Gerne coache ich Dich in der Natur/im Wald, an Deinem Lieblingsplatz oder Online.

Feedback

In dieser Lebenssituation war dieses Angebot genau das Richtige für mich! (Onlinecoaching)

Organisation
«Die Meeting über Zoom haben sehr gut funktioniert. Die Zeitdauer des Coaching war über zwei Monate verteilt mit einer Ferienpause von 2 Wochen. Da teilweise sehr intensiv gearbeitet wurde, fand ich es gut kurz vor Schluss diese Ferienpause zu haben. Während dieser Zeit, konnten die erlernten Methoden und Techniken anzuwenden und Themen ruhen zu lassen. Es war von Anfang an klar wie gearbeitet wird und wieviele Sitzungen/Meditationen abgehalten werden. Das Tempo wieviel Zeit dazwischen ist, konnte von mir selber bestimmt werden.»

Techniken
«Es war mein erstes Coaching und ich habe mich darin sehr wohl gefühlt. Spannend fand ich auch wieviele einfache Techniken und Methoden es gibt um zu sich selber zu kommen und nicht in die Luft zu gehen, wenn eine angespannte Situation unerwartet daherkommt. Anfangs Woche war jeweils eine Beratungsstunde mit sehr individueller Betreuung. So wurde auch auf aktuelle und in dieser Situation dringendere Probleme einzugehen. Gegen Ende Woche fand dann eine Meditation/Achtsamkeits/Ruhige Übung statt. Ich wusste gar nicht, dass man sich mit geeigneten Techniken so beruhigen kann.»

Person
«Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt im Coaching und es wurde auf die persönliche Situation Person eingegangen. Silvia wendet diese Techniken auch im Alltag an und lebt nach gewissen Grundsätzen. Daher fand ich das Coaching von ihr auch sehr überzeugend und ich konnte viel davon profitieren. Silvia ist eine sehr engagierte und offene Persönlichkeit und es enstand auch nie der Eindruck dass etwas gemacht werden muss.»

Gesamtbild
«In dieser Lebenssituation war dieses Angebot genau das richtige für mich. Man profitiert jedoch nur soviel, wie man bereit ist mitzuarbeiten und teilweise auch sich zu öffnen. Es hat mich weitergebracht und ich wende im Alltag die eine oder andere Technik weiterhin an. Silvia Tschümperlin ist eine authentische Persönlichkeit die weiss wovon sie spricht. Daher kann ich das Coaching aufgrund der positiven Erfahrungen sehr empfehlen.»

Helen Beeler

«Es gad mier momentaan so guet und fühl mi so wohl we scho lang nüm. Ich nimm mier jede Tag Zyt für mich und ha au wider mitem Training anfange letzt Wuche und es tuet eifach soo guet. Ich danke Dier für die guete Gespräch und die Hilfriche Tips vo Dier.»

Zitat

«Wenn du im Fluss bist, wird das Leben zur Musik und du bist der Dirigent.»

Unbekannt

Über Mich

Silvia Tschümperlin

Geborgen und aufgewachsen bin ich in Schwyz. Ich war ein aufgestelltes und vielseitig interessiertes Kind, dass gerne mit den beiden Geschwistern spielte. Leider war ich sehr oft krank. 1988 im Alter von 8 1/2 Jahren wurde Leukämie festgestellt. Durch eine Knochenmarktransplantation erhielt ich von meiner damals 2 jährigen Schwester Stammzellen. Die Behandlung war erfolgreich und es ging aufwärts. 

Ein psychischer Stress allerdings begleitete mich nun im Alltag und wirkte sich auf meinen Körper und mein Wohlbefinden aus. Verschiedene Versuche diesen mit Hilfe von Medikamenten in den Griff zu kriegen scheiterten. Je nach Lebensphase versiegte dieser Stress fast ganz oder tauchte wieder auf. Am Anfang meiner beruflichen Weiterbildung 2006 wurde er wieder sehr intensiv. Es wurde mir klar, dass ich einen anderen Weg einschlagen muss, wenn ich diese Weiterbildung schaffen und abschliessen wollte. Ich war bereit für eine Veränderung!

Zu diesem Zeitpunkt lernte ich einen Coach kennen. Sie lernte mich verschiedene Techniken, die mir halfen mich zu fokussieren, abzugrenzen und achtsamer mit mir umzugehen. Schon bald nach intensivem Arbeiten an mir selbst, stellten sich die ersten Erfolge ein. Durch die Achtsamkeit mit meinem Körper und meinem Geist durfte ich erfahren, wieviel Selbstheilung durch Selbstverantwortung möglich ist und dass es für eine Heilung noch weit mehr gibt als nur der Körper.

Von da an interessierte mich das Thema Gesundheit im Zusammenspiel zwischen Körper und Geist und die Werkzeuge/Methoden mit denen man selber eine Veränderung herbeiführen kann. 2016 begann ich mit der Ausbildung zum Lebenscoach, die sich genau mit diesen Themen befasste. In der Ausbildung durchlief ich diverse intensive Selbsterforschungs- und Bewusstseinsprozesse. Durch die vielen Werkzeuge und Methoden die ich kennen lernte, konnte ich vieles in meinem Leben verändern, auflösen und erfahren. Ich erkannte, dass neben dem Körper und dem Geist auch die Seele und die Spiritualität Einfluss auf unsere Gesundheit haben.

Es kam in mir der Wunsch auf meine Erfahrungen und mein Wissen weiter zu geben. Bis jetzt durfte ich einige Menschen beraten und bei ihren Themen begleiten und es freut mich immer wieder zu sehen, was sich bei ihnen verändert und was alles möglich ist, wenn man will.

Im November 2023 habe ich die Ausbildung zur Shinrin-Yoku Gesundheitstrainerin Waldbaden abgeschlossen. Bei dieser Ausbildung fasziniert mich, wie man durch die Bindung zur Natur zur Ruhe kommen kann und somit auch wieder näher zu selber. Ich freue mich nun im 2024 Waldbaden-Kurse anzubieten.

Ich bin unendlich dankbar und glücklich für alle Erfahrungen, die ich machen darf und für alle Veränderungen, welche mich näher zu meinem wahren Selbst bringen.

Jetzt freue ich mich auf Dich und Deine Geschichte und teile meine langjährige Erfahrung und das dabei gewonnene Wissen gerne mit Dir oder vielleicht hast Du Lust beim Waldbaden Deine Gedanken loszulassen, Deine Sorgen zu vergessen und Dich mit allen Sinnen mit der Faszination der Natur zu verbinden.

Ich freue mich auf Dich!

Mein Name sagt schon viel über mich aus. Silvia bedeutet «der Wald», «die Frau aus dem Wald», «die Herrin des Waldes» (von lateinisch «silva» = Wald).

Kein Wunder war der Wald als Kind und ist auch heute noch eine Art Zuhause – ein «heimkommen» –  für mich.

Als Kind waren wir viel im Tessin in der Alphütte. Die Eltern restaurierten diese und wir Kinder spielten mit Begeisterung im Wald. Für uns war es das Grösste den ganzen Tag im Wald, ohne Erwachsen, zu verbringen und den Wald zu erkunden. Wir kannten den Wald in und auswendig und ich fühlte mich schon damals sehr wohl, geborgen und wie daheim im Wald. Hier konnte ich einfach ICH sein.

Auch später und heute noch liebe ich es ins Tessin in die Alphütte zu gehen, dort durch den Wald zu streifen, die Erinnerungen von früher aufleben zu lassen, die Sorgen zu vergessen und mich ganz der Natur/dem Wald zu widmen und in die friedliche Atmosphäre einzutauchen. Meisten gehe ich den gleichen Weg – meine Runde – und stelle fasziniert fest, dass ich immer wieder Neues entdecke. Der «Waldlauf» stärkt mich und ich komme jeweils beschwingt und mit vollem Energietank zurück.

Im 2017 machte ich eine Reise nach Japan, weil mich das Land mit seinen Gegensätzen: Die Tradition und die moderne Technologie mit welchem die Japaner leben, vor allem in den Städten, interessierte. Fasziniert von diesem Land und seinen Bewohnern und ihrer Lebensweise, bei der sie die Natur verehren, kam ich in die Schweiz zurück.

Vom Waldbaden hatte ich auch schon gehört aber mich damit nicht tiefer beschäftigt. Ich dachte mir, Waldbaden zelebriere ich ja schon lange selber im Wald. Im 2022 las ich dann einen Beitrag von Nadin Gäschlin, bei dem sie erklärte, dass das Waldbaden ursprünglich aus Japan stammt, dass sie es es als Gesundheitsförderung betrachtet und Menschen zum SYGT Gesundheitstrainer Waldbaden ausbildet. Ich war sofort Feuer und Flamme von dieser Ausbildung die ich im November 2023 als zertifizierte Shinrin-Yoku Gesundheitstrainerin SYGT® erfolgreich abgeschlossen habe.

Ich liebe es anderen meine Leidenschaft für die Natur/den Wald mit Shinrin-Yoku weiterzugeben!
Vielleicht darf ich sie Dir weitergeben und Dich an einer meiner Veranstaltungen begrüssen?

Ich freue mich schon jetzt darauf!

2022-2023 | Zertifizierte Shinrin-Yoku Gesundheitstrainerin SYGT®
Waldbaden Akademie Schweiz

2016-2017 | Dipl. Lebenscoach A-PG
Akademie für Psychologie und Gesundheit

2005 | Coaching für Jugendliche
Amt für Berufsbildung

2002 | Reiki Kurse I-III
Privatperson, Tessin

2024-2025 | In Ausbildung zur Arbeitsagogin
IFA Luzern

2006-2008 | Typografische Gestalterin der Visuellen Kommunikation
Berufsschule für Gestaltung Zürich

2005 | Lehrmeisterkurs
Amt für Berufsbildung

2000-2004 | Polygraf EFZ
Berufschule Luzern